Zeichen lernen

Erstmal mit nur zwei Zeichen anfangen. Vielleicht mit "m" und "k".  Zeichengeschwindigkeit auf ca. 20 WpM. Dann lernt man gleich den richtigen Klang und zählt die Punkte und Striche nicht. Geschwindigkeit zunächst bei 5 WpM einstellen und langsam steigern bis ca. 14 WpM. Dann erst einen weiteren Buchstaben dazu nehmen. Wieder langsam beginnen, dann schneller werden bis ca. 14 WpM.

 

Wer langsam schreibt wird schneller

Klingt komisch. Ist aber so. Bitte bewußt langsam schreiben (Schönschrift) oder extra langsam eintippen. Beim Schreiben bewusst ein Zeichen (oder sogar zwei) hinterher hinken.  Hier muß man bewusst das Kurzzeitgedächtnis trainieren. Wer mit dem Schreiben schon fertig ist, wenn das nächste Zeichen kommt, macht was falsch und kommt dadurch nur sehr schwer auf Tempo.

 

Online-Lernsystem

Fabian, DJ1YFK, stellt so etwas zur Verfügung:  Learn CW Online . Dort klickt man auf "Registrieren" und legt sich einen Account an. Dann "Einführung" und "Lektionen 1/40".

Bei "Übungstext" kann man die Einstellungen ändern. Empfehlung (wie oben):

Zeichengeschwindigkeit: 20

Effektivgeschwindigkeit: 5 ....  14

Ton: (ist Geschmacksache)

Gruppenlänge: 2-7 (zufällig)

und rechts kann man die Buchstaben auswählen, die vorkommen sollen.

"Absenden", Lektionen 1/40" und los gehts.

 

Offline-Üben am PC

Just Learn Morse Code von LB3KB ist dazu sehr empfehlenwert.

 

Und später auch die Morsemachine von G4ILO

 

MP3s für den Player

Wer MP3s braucht und ein wenig Nostalgie, der kann auch den Morsekurs von DK1DU verwenden.

 

Üben, üben, üben

Mindestens 15 Minuten. Jeden Tag einmal, besser öfter. Dann gehts langsam voran.